Bauen & Renovieren | Wohnen & Einrichten | Garten | Dekorieren & Basteln

Wohnen & Einrichten

» Wohnideen
   - Tapeten
   - Gardinen
   - Farbgestaltung
   - Schablonen
   - Wandpaneele
   - Raumteiler
   - Regalsysteme
   - Garderobe
   - Schuhschrank
   - Schrankbett
   - Kolonialmöbel
   - Rattanmöbel
   - Bambus Möbel
   - Schreibtisch
   - Bürodrehstuhl
   - Sitzsäcke
   - Sideboard
   - Rollo
   - Zimmerbrunnen
   - Staubsauger-Roboter
» Wohnen
» Schlafen
» Kinder
» Küche
» Sanitär

Sitzkissen bieten Bequemlichkeit und Komfort

Sitzkissen sind herrliche Deko-Accessoires. Es gibt sie in den aufregendsten Farben und mit ausgefallenen Mustern - aber auch in dezenten Ausführungen. Sie passen auf die Holzstühle im Esszimmer und auf die Gartenstühle auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Ein schickes, weiches Sitzkissen bietet den gewünschten Komfort. Wer möchte nicht bequem sitzen? Sitzkissen sind unverzichtbare Wohnaccessoires, mit ihrer Hilfe wird die Wohnung zu einem Wohlfühldomizil.


Sitzkissen machen selbst aus harten Oberflächen angenehme Sitzgelegenheiten

Hochwertige Sitzkissen gibt es in den unterschiedlichsten Formaten und mit verschiedenen Füllungen. In der Regel sind es dekorative Schmuckstücke, die für einen hohen Wohlfühlfaktor sorgen. Sitzkissen werden aus unterschiedlichen Materialien angefertigt. Es gibt die bequemen Wohnaccessoires entweder nur zum Auflegen auf die Stühle oder mit praktischen Schleifenbändern zum Anbinden an die Sitzmöbel. Ob für Drinnen oder Draußen - mit einem originellen Sitzkissen wird jede Sitzgelegenheit zu einem Blickfang.

Die Stuhlaccessoires werden von den Herstellern in der Regel mit angenehmen Füllungen versehen. Sie sind für den Bequemlichkeitsfaktor der Sitzkissen verantwortlich. Für den Außenbereich eignen sich zum Beispiel Füllungen aus Polyester in einem Überzug aus Baumwolle. Allerdings müssen diese Kissen vor Nässe geschützt werden.

Sitzkissen mit Feder- oder Daunenfüllungen sind besonders hochwertig. Auf ihnen sitzen alle Nutzer der Unterlage sehr weich. Sitzkissen mit Mikrofaserfüllungen punkten mit ihrer Stabilität. Auch Polsterungen, die dick mit Schaumstoffflocken gefüllt sind, bieten einen gemütlichen Sitzkomfort.


Für jeden Einrichtungsstil gibt es die passenden Sitzkissen

Mit neuen Sitzkissen kann jedem Zimmer ein frischer Look verliehen werden. Natürlich sollten die bequemen Wohnaccessoires auch zum Einrichtungsstil der Wohnung passen. Bei weißen Sitzmöbel kommen bunte Sitzkissen besonders gut zur Geltung. Stuhlaccessoires aus Samt, mit Spitzen verziert, dekorieren die Einrichtung im Shabby Chic Stil.

Zum klassischen Landhausstil wiederum gehören Sitzkissen im sanften Design oder mit Überzügen versehen mit Karos oder Blumen.

Sitzkissen, für die Gartenstühle aus Holz können in den unterschiedlichsten Farben gehalten sein.
Sitzkissen für Polyrattan Möbel sind häufig in angenehmen Braun- oder Beigetönen gehalten. Für diese Fabrikate haben sich wasserabweisende Überzüge aus Polyester bewährt. Sitzauflagen aus Textilene harmonieren beispielsweise mit Gartenmöbel aus Aluminium. Sitzkissen aus diesem wasserfesten Material halten auch starke Regengüsse aus.

Trendige Outdoorkissen sollten zudem aus einem lichtechten, schmutzabweisendem Stoff angefertigt sein. Ein Dralon Polyacryl Gewebe zum Beispiel, ist wasserabweisend und pflegeleicht. Die Schmeichler unter den Stuhlkissen sind mit einem Überzug aus Lammfell versehen. Mit ihnen wird jeder Sessel aus Metall zum Hingucker. Besonders anzumerken ist, dass Sitzkissen für Terrassenstühle vielfach mit Polyäther-Sticks gefüllt werden.


Was ist beim Kauf von Sitzkissen zu beachten?

Auch Sitzkissen für die Wohnräume sollten aus schmutz- und wasserabweisenden Materialien angefertigt sein. Erzeugnisse aus Baumwolle bieten einen angenehmen Sitzkomfort und behalten ihr hübsches Aussehen besonders lange. Kleinere Flecken am Sitzkissen lassen sich meist mit einem feuchten Mikrofasertuch entfernen.

Damit die Sitzkissen immer gepflegt aussehen, können sie häufig auch in der Waschmaschine gewaschen werden. Deshalb können die praktischen Sitzkissen auch in der Küche auf den Stühlen oder auf der Sitzbank zum Einsatz kommen. Gerüche und Verschmutzungen werden mit der nächsten Wäsche beseitigt.

Es sollte aber nicht nur auf die Pflegehinweise der Stuhlkissen ein Blick geworfen werden, auch ihre Größen und ihre Formen sind zu beachten. Die hübschen Wohnaccessoires gibt es rund, eckig und in unterschiedlichen Größen. Während das Design der Modelle nach dem Geschmack des Käufers ausfallen wird, sollte die Größe zu dem Sitzmöbel passen.

Eine spezielle Variante eines Sitzkissens ist zum Beispiel das Keilkissen. Diese Art unterstützt den Benutzer beim aufrechten Sitzen. Durch die abgeschrägte Form kommt es zu einer entspannten Sitzhaltung, die Wirbelsäule und Bandscheibe entlastet. Keilkissen sind ideal für das Büro, für Zuhause oder für eine längere Autofahrt.

Sitzkissen werden von den Herstellern häufig mit Klettbändern zur Befestigung an den Stühlen ausgestattet. Bei vielen Modellen sind auch Bindschnüre oder hübsche Schleifen zum Festbinden vorhanden. Wichtig ist, dass sich die Sitzkissen einfach auf den Sitzmöbeln anbringen und wieder entfernen lassen. Einige Stuhlkissen sind außerdem mit Reißverschlüssen versehen, sodass die Füllung entfernt- und der Überzug separat gewaschen werden kann.

Fazit:
Schöne Sitzkissen verleihen den Stühlen aus Holz, Metall oder Rattan den nötigen Komfort und einen schicken Look. Ihr Design kann passend zur Einrichtung gewählt werden. Gute Sitzkissen haben eine gute Polsterung und sie verfügen zudem meist über pflegeleichte Überzüge.


Weitere Artikel





Anzeigen