Bauen & Renovieren | Wohnen & Einrichten | Garten | Dekorieren & Basteln

Wohnen & Einrichten

» Wohnideen
   - Tapeten
   - Gardinen
   - Farbgestaltung
   - Schablonen
   - Wandpaneele
   - Raumteiler
   - Regalsysteme
   - Garderobe
   - Schuhschrank
   - Schrankbett
   - Kolonialmöbel
   - Rattanmöbel
   - Bambus Möbel
   - Schreibtisch
   - Bürodrehstuhl
   - Sitzsäcke
   - Sideboard
   - Rollo
   - Zimmerbrunnen
   - Staubsauger-Roboter
» Wohnen
» Schlafen
» Kinder
» Küche
» Sanitär
Home - Wohnen & Einrichten - Wohnideen - Schuh Schrank
Schuhschrank

Kauftipps für den Schuhschrank

Schuhe kann man – vor allem aber Frau – nie genug haben. Schließlich gilt es, zu jedem Outfit und jedem Wetter die perfekten Treter zu finden. So stapeln sich Pumps, Sneakers, Sandalen, Stilettos, Stiefeletten & Co. aber sehr schnell im Flur zu einem unschönen Schuhberg. Spezielle Schuhschränke schaffen Abhilfe – und schützen die edlen Lederteile gleichzeitig auch vor Staub und UV-Strahlung.

Es gibt diverse Schuhschrank-Modelle – vom einfachen, offenen Schuhregal, welches aus wenigen Querstangen besteht, hin zu komplexen Schuhschränken mit Regalfächern für unterschiedliche Schuhtypen und Stiefelhaltern.


Schuh Schrank aus Holz

Der klassische Schuhschrank ist ein schmaler Holzschrank, dessen Innenraum mit Querstangen versehen ist. Wer sich für solch ein Modell entscheidet, sollte darauf achten, dass die Stangen in einem individuell gewünschten Abstand anbringbar sind – beispielsweise durch Reihenlochung. Schließlich haben Herrenschuhe einen anderen Platzbedarf als Damenpumps, Sandalen einen anderen als Halbschuhe.

Oftmals besitzt ein klassischer Schuhschrank eine Spiegeltür und ersetzt somit den Flur Spiegel. Der Nachteil an solch einem Schuhschrank ist, dass die Schranktür beim Öffnen und Schließen recht viel Raum benötigt – in schmalen Fluren ist dies nicht immer möglich. Hier kann auf einen klassischen Schuhschrank mit Falt- oder Schiebetüren ausgewichen werden. Auch ein 2-Türer bringt schon eine Platzersparnis im Home.


Schuhkipper

Eine moderne Variante ist der Schuhschrank mit Kippfächern. Kippschränke benötigen nur wenig Platz und passen in den kleinsten Flur. Diese Artikel sind in verschiedener Höhe und Breite erhältlich (im online shop zum günstignen Preis). So beispielsweise kann ein Schuhkipper mit zwei Fächern die klassische Flurkommode ersetzen und seine Oberseite als Ablage für Taschen, Schirme oder Schlüssel dienen.

Zumeist besitzen diese Schuhkipper noch einen Schubkasten über den beiden Kippfächern, wo Schals, Handschuhe und Mützen bequem Platz finden, oder aber das Schuhputzzeug - für Ordnung ist somit gesorgt. Entscheidet man sich für ein Schuhschrank-Modell mit fünf oder mehr Kippfächern, ist zwar der Flur der Höhe nach ausgefüllt, doch „schluckt“ solch ein Schuh Schrank auch eine größere Menge an Schuhen – und das auf wesentlich kleinerem Platz, als es die Aufbewahrung in stapelbaren Schuhkartons gewährleisten könnte.

Nicht zuletzt bekommt man beim Kippen eines Faches einen kompletten Überblick über die darin verstauten Modelle – auch ein Vorteil gegenüber der Aufbewahrung in mit Polaroids versehenen Kartons, die viele Frauen praktizieren.

Viele Schuhkipper bestehen aus kunststoffbeschichteten Spanplatten, beispielsweise aus einer Melaminharz Beschichtung mit zusätzlich hochglänzend lackierter Front. Die Designs reichen hier von natürlich – beispielsweise in Buchenoptik – bis zu verspielt und modern.

Aktuell sind glänzende Klebefolien, die den Schuh Schrank mit verschiedenen Motiven verzieren, beispielsweise den Silhouetten von hochhackigen Damenschuhen – ähnlich einem Wandtattoo. Die Kippfächer bestehen hier oftmals aus farblich passend lackiertem Metall.


Schuhschränke aus Aluminium

Schuhschränke aus Aluminium haben den Vorteil, dass sie – im Gegensatz zu einem Schrank aus Massivholz oder schwerem Pressspan – leicht bewegt werden können. Wer viel umzieht bzw. umräumt, ist mit solch einem Schuhschrank gut beraten. Aluminiumschränke gibt es in den verschiedensten Lackierungen, sodass sie zu den meisten Einrichtungsstilen der Garderobe passen. Auch pulverbeschichtetes Stahlblech / Metall setzt interessante Akzente.


Schuhschränke weiß

Hölzerne Schuhschränke harmonieren vor allem mit dem modernen Landhaus-Stil. Auch sie können üppig verziert sein, ganz im Stile idyllischer Bauernmalerei. Das Holz kann entweder naturbelassen, oder aber gelaugt sein. Besonders stilecht wirken Schuhschränke aus Holz mit einer Lasur in weiß, blau oder grün.

Auch zu Einrichtungen, die im skandinavischen Stil gehalten sind, passen Schuhschränke aus hellem Holz (oder weiß). Oftmals werden sie passend zu weiteren Dielenmöbeln wie Dielenschränken oder Sitzbänken angeboten (Möbel im online shop zum günstigen Preis). Hier ist darauf zu achten, dass der Schuh Schrank nicht hermetisch abschließt – denn schließlich müssen Schuhe belüftet werden.

Eine lamellenartige Schranktür bietet sich hier an, denn sie schützt einerseits vor Staub, unterstützt aber andererseits die Luftzirkulation, sodass Feuchtigkeit verdunsten kann und unangenehme Gerüche gar nicht erst entstehen. Wer möchte, kann jedoch einen natürlichen Lufterfrischer in den Schuhschrank geben, beispielsweise einen sogenannten elektronischen Geruchskiller, der zudem Bakterien effektiv bekämpft. Schließlich kommt es gerade bei Schuhschränken auf besondere Hygiene an.

Es versteht sich von selbst, dass keine nassen, verschmutzen Schuhe in den Schuhschrank gestellt werden sollten. Ist dies doch einmal passiert, sollte sich der Schuhschrank leicht reinigen lassen.

Das Wichtigste an einem Schuh Schrank ist aber immer noch, dass er auf möglichst kleinem Platz effizienten Stauraum bietet. Clevere Möbel bieten ausgeklügelte Stapelsysteme durch eine Kombination von variabel verstellbaren Einlegeböden und Stangenablagen, zudem nutzen sie auch noch die Innentür mit, beispielsweise durch hier befestige Netze oder Körbe, wo Hausschuhe, FlipFlops oder Ballerinas platzsparend untergebracht werden können und somit Ordnung herrscht.

Die meisten herkömmlichen Schuhschränke eignen sich für die Unterbringung von Schuhen bis Größe 45 oder 46 – wer größere Füße hat, sollte explizit darauf achten, dass das Schuhschrank-Modell auch für große Schuhe geeignet ist, erkennbar an Bezeichnungen wie beispielsweise „double large“. Schuhschrank und Schuhregal in unterschiedlicher Höhe und Breite finden Sie im online shop zum günstigen Preis.


Weitere Artikel





Anzeigen