Bauen & Renovieren | Wohnen & Einrichten | Garten | Dekorieren & Basteln

Wohnen & Einrichten

» Wohnideen
   - Tapeten
   - Gardinen
   - Farbgestaltung
   - Schablonen
   - Wandpaneele
   - Raumteiler
   - Regalsysteme
   - Garderobe
   - Schuhschrank
   - Schrankbett
   - Kolonialmöbel
   - Rattanmöbel
   - Bambus Möbel
   - Schreibtisch
   - Bürodrehstuhl
   - Sitzsäcke
   - Sideboard
   - Rollo
   - Zimmerbrunnen
» Wohnen
» Schlafen
» Kinder
» Küche
» Sanitär
Regal Metall Keller

Regal aus Metall

Ob Küche, Keller oder Lagerraum – Regalsysteme aus Metall sind Ordnungshüter, die für saubere Verhältnisse sorgen. Und dabei eine Menge aushalten: Nicht nur kiloschwere Geräte, Lebensmittel und Vorräte, sondern auch Werkzeuge und Utensilien aller Art. Wo Stauraum knapp ist, bleibt keine Raumecke ungenutzt und profitiert neben maßgeschneiderten Wandregalen von Hängeregalen, fest an integrierten Ösen aufgehängt oder an der Wand verschraubt.

Was für den Wohnbereich gilt, hat sich im gewerblichen Bereich und in der Lagerhaltung schon lange bewährt: Je flexibler das Regalsystem aus Metall, desto praktischer. Schnell zusammengesetzte Stecksysteme sind multifunktional und flexibel kombinierbar: Modulare Regal Systeme ermöglichen bedürfnisgerechte Lösungen für unterschiedlichste Lager- und Aufbewahrungssituationen. Es gibt sie sowohl passgenau auf Maß geschneidert als auch als preiswertes Set aus dem Baumarkt.


Regalsysteme aus Metall haben viele Pluspunkte

Professionelle Aufbewahrung hat sich längst vom traditionellen Holz Regal verabschiedet – eine feuchteabweisende Oberflächenbehandlung mit ölhaltigem Bootslack ist allenfalls eine Alternative für den Privatbereich oder für den Weinkeller – mit Regalen aus starker Spanplatte der A-Sortierung und ölbehandelten Oberflächen.

Doch auch hier erstreckt sich die Herstellergarantie nicht auf Feuchteschäden, wie sie für Kellerräume typisch sind. Regale aus Metall können mehr: Dass sie nicht schimmeln, leuchtet wohl ein. Daneben sind diese rostfreien Regalsysteme nicht nur stabil, sondern auch leicht zu reinigen.


Schwerlastregal

Ein gutes Schwerlastregal besitzt unterschiedlich hohe Stellflächen sowie Schrank- und Schubladenelemente. Vieles hier gilt als Schwerlast – verankern Sie das Regal besser kippsicher in der Kellerwand. Sperriges wie Autoreifen, Schlitten oder eine komplette Bierzeltgarnitur lässt sich per Halterungssystem raumsparend an der Wand unterbringen.

Schwerlastregal voll belegt? Schieben Sie ergänzende Regale und Behälter auf Rollen einfach vor das festinstallierte Wandsystem – aber bitte Platz zum Rollen einplanen. Kaufen Sie nicht zu viele rollbare Stauraum-Hilfen, die sich dann gegenseitig im Wege stehen.

Wer auf der Suche nach einem Schwerlastregal für den gewerblichen Bereich ist, wird bei Modulen meist mit Mindestabnahme-Mengen konfrontiert – dafür bleibt der Regalsystem-Standard oft über Jahrzehnte einheitlich zuverlässig.

Die (gewerbliche) Lebensmittellagerung setzt auf Regalsysteme aus Edelstahl und Aluminium: Lebensmittelechte Edelstahl-Regale eignen sich für das Trockenlager genauso wie zur übersichtlichen Lagerung von Fleisch, Gemüse, Molkerei- und Tiefkühlprodukten, sogar ohne Verpackung in Kühlräumen und Küchen (bei Aluminium nur in der Verpackung).

Diese beliebig kombinierbaren Baukasten-Stecksysteme für die Eigenmontage sind rostfrei und temperaturfest – und inzwischen in Großküchen, Hotels, Gastronomie, Kliniken und Heimen vielfältig im Einsatz.

Das Regalsystem aus Metall wird über Eck mit Verbindungsklammern montiert - am besten ohne extra Regalsteher, die nur kostbaren Raum verschlingen (und weitere Kosten verursachen). Gelagert wird auf geschlossenen Auflagen oder Rostauflagen aus Aluminium oder auch aus Kunststoff (Polystyrol), die sogar in die Spülmaschine passen: So wird der Hygienestandard gewerblicher Küchen perfekt gewahrt.

Das Aluminium-Gestänge besteht aus eloxiertem Vierkantrohr, stabilisiert über Querverbindungen aus Profilrohr. Ist es aufgestellt, hängt man die Auflagen einfach in die Auflagelaschen des Ständerprofils ein. Abschlusskappen im oberen Bereich dichten den Regalständer hygienisch ab. Ändert sich das Lagerbedürfnis, streckt sich dieses Regalsystem über höhenverstellbare Schraubfüße nach der Decke.

Bei Edelstahlregalen hat man es mit reinigungsfreundlichem, hygienischem Chromnickelstahl sowie Blechrost- und Drahtrostauflagen und geschlossenen Auflagen zu tun. Flachprofil-Querverbindungen stabilisieren das Ganze, die Auflagen werden in verschweißte Auflagebolzen eingehängt.


Lagerregal - Extras für ein Plus an Arbeitskomfort

Was wären professionelle Regalsysteme aus Metall ohne effienzsteigerndes Zubehör? Spezielle Auflagen nehmen Flaschen und ganze Kisten auf - die dann über Regalleitern erreicht werden. Höhenverstellbare Füße verhindern nicht nur, dass die Leiter wackelt, sondern gleichen auch am Lagerregal selbst Unebenheiten im Boden aus. Auch die Fachlast lässt sich flexibel erhöhen – über Verstärkungsunterzüge, die dann Belastungen von 200 kg und mehr stemmen.


Regal System aus Metall kaufen

Praktisch – ein weiter Begriff: Diese Regal Systeme müssen nicht nur variabel, montagefreundlich, teilbar und in allen Elementen kompatibel, sondern vor allem langfristig von zuverlässiger Robustheit sein. Einfache, als rostfrei etikettierte Chromregale aus dem Discounter enttäuschen zuweilen nach kurzer Zeit: Sie rosten im Bereich der Schweißnähte.

Welche Belastbarkeit wird benötigt? Und was soll wo mit welchem Gewicht verstaut werden? Gute Planung verhindert, dass sich die Tablare unter ihrer Last durchbiegen. Daneben sollte jedes Regal System standfest sein: Befestigen Sie hohe Regale mit geringer Tiefe besser an der Wand oder setzen Sie diese auf einen stabilisierenden Unterbau größerer Tiefe. Denn: TÜV-Prüfsiegel und RAL-Symbol für Sicherheit, Tragfähigkeit und Qualität in Ehren – nur mit fachlicher Beratung und individueller, bedarfsgerechter Planung sind Sie beim Regalsystem auf der sicheren Seite.


Weitere Artikel





Anzeigen