Bauen & Renovieren | Wohnen & Einrichten | Garten | Dekorieren & Basteln

Wohnen & Einrichten

» Wohnideen
   - Tapeten
   - Gardinen
   - Farbgestaltung
   - Schablonen
   - Wandpaneele
   - Raumteiler
   - Regalsysteme
   - Garderobe
   - Schuhschrank
   - Schrankbett
   - Kolonialmöbel
   - Rattanmöbel
   - Bambus Möbel
   - Schreibtisch
   - Bürodrehstuhl
   - Sitzsäcke
   - Sideboard
   - Rollo
   - Zimmerbrunnen
   - Staubsauger-Roboter
» Wohnen
» Schlafen
» Kinder
» Küche
» Sanitär
Home - Wohnen & Einrichten - Wohnideen - Bürodrehstuhl
Bürostuhl ergonomisch

Bürodrehstühle - nützliche Informationen bezüglich Qualität und Material

Die Bürotätigkeiten in unserem Alltag (sowohl am Arbeitsplatz als auch im privaten Bereich) und der damit verbundene Zeitaufwand am Schreibtisch nehmen immer mehr zu. Dieser Fakt ist Grund genug dafür, dass das Sitzen im Bürodrehstuhl vor dem „Papierkram“ sich möglichst komfortabel gestalten sollte, um den aus ungünstigen Arbeitsbedingungen resultierenden meist langfristig einhergehenden gesundheitlichen Problemen, die sich mit zunehmendem Alter immer deutlicher offenbaren – vor allen Dingen in der Rückenregion – eventuell sogar schwerwiegenden Haltungsschäden nachdrücklich entgegenzuwirken.

Die Anschaffung (Preise inkl Versand) von einem ergonomischen und zweckmäßigen Bürostuhl stellt demnach keinen Luxus dar, sondern ist eine wichtige Grundlage für anhaltendes körperliches Wohlbefinden, da auf ihm um ein Vielfaches mehr an Zeit verbracht wird als nur ein flüchtiger Augenblick. Im Durchschnitt gehört der Bürodrehstuhl bis zu 8 Stunden täglich zu unseren direkten Aufenthaltsorten.

Die genannten Tatsachen zeigen eindeutig, dass längst nicht nur Material des Bezugsstoffes und Design einen guten Bürodrehstuhl ausmachen. Lässt die Qualität dieses ständigen Begleiters zu wünschen übrig, können Verspannungen im Hals-Wirbel-Bereich, der Nacken- und Schultermuskulatur, Kopfschmerzen und Durchblutungsstörungen in den Beinen die Folge sein, die sich bereits kurzfristig bemerkbar machen und über die Jahre mitunter großes Unheil an unserem Bewegungsapparat anrichten.

Doch anhand welcher Eigenschaften ist ein idealer, qualitativ hochwertiger und ergonomisch einwandfreier Bürostuhl (Hersteller wie Topstar, Point) zu erkennen? Welche Funktionen sollte ein Bürostuhl haben, um uns beim arbeitstechnischen Gebrauch zu unterstützen und auf welche Verarbeitungs- und Ausstattungsmerkmale ist speziell zu achten?


Bürodrehstuhl - der Preis

Für einen guten Bürodrehstuhl sollten die Anschaffungskosten nicht unter 90 Euro (inkl Versand) liegen. Die Artikel-Angebote der Hersteller (Topstar, Point) beginnen bei ca. 35 Euro; die Preise für Chefsessel Top- und Design-Bürodrehstühle können auch weitaus mehr als 1000 Euro betragen. Die Preis-Klasse um etwa 300 Euro (inkl Versand) ist für einen komfortablen Bürostuhl für den vorgesehenen Gebrauch durchaus realistisch und angebracht.

Im Aufbau unterscheiden sich die drehbaren Stühle in der Regel kaum. Stabiler Stahl für das Stuhl-Grundgerüst, auf welchem die Sitzfläche, eine gepolsterte Rückenlehne und die Armlehnen montiert werden. Komplexer im Aufbau gestalten sich Bürodrehstühle je nach Angebots-Preis und Extras in den Ausstattungsmerkmalen.


Bürostühle höhenverstellbar - die Ergonomie

Die Sitzhöhe der Stühle sollte stufenlos verstellbar sein und die Sitzfläche neigungsfähig (Wippmechanik). Als günstig erweisen sich die Längenverstellbarkeit zwischen Rückenlehne und Stuhl-Sitz sowie höhenverstellbar Armlehnen. Auch die Sitztiefe im Bürodrehstuhl spielt eine entscheidende Rolle für die richtige Körperhaltung.

Um Lendenwirbelsäule und Bandscheiben nicht permanenter Anspannung auszusetzen, ist eine Lumbalstütze am unteren Ende der Drehstuhl-Rückenlehne für eine aufrechte Sitzhaltung von bemerkenswertem Vorteil. Am wichtigsten ist demzufolge die ergonomische Anpassbarkeit des Bürostuhls an die individuelle Körperanatomie des Nutzers sowie die Möglichkeit, dass Rückenlehne und Sitzfläche sich dynamisch bewegen können, um unter anderem die Wirbelsäule beim Arbeiten fortwährend zu entlasten.

Hochwertige Bürodrehstühle (Hersteller wie Topstar, Point) verfügen hierzu über eine sogenannte Synchronmechanik, die es realisiert, dass Sitzfläche und Rückenlehne vom Stuhl bequem mit jeder Körperbewegung mitgehen. Erstklassige Chefsessel-Modelle sind mit einer unabhängigen Rückenlehne sowie zus&(Synchronmechanik) auml;tzlichen Stützkissen ausgestattet und passen sich auf diese Weise perfekt an alle Gegebenheiten an.

Die korrekte Form von einem Bürodrehstuhl wird durch das GS-Zeichen gekennzeichnet – das „Ergonomie geprüft“ TÜV Zertifikat befindet sich auf jenem Drehstuhl, der besonders hohen Anforderungen gerecht wird. Weiterhin ist auf ein fünfarmiges Sesselfußkreuz und möglichst robuste, möglichst größere Doppelrollen zu achten (wahlweise hart oder weich, je nach Bodenbelag).


Chefsessel aus Leder

Noch immer favorisiert und traditionell mit dem Inbegriff souveräner Stabilität gleichzusetzen überzeugt der Chefsessel aus atmungsaktivem Leder. Doch Vorsicht: Ein Leder-Drehstuhl mit minderwertiger Oberflächenbehandlung oder Farbung kann genau das Gegenteil bewirken.

Die besten Bürostühle aus diesem natürlichen, möglichst handverarbeitetem Material sind mit europäischem Anilinleder, Büffel-Splitleder oder weichem Rindsleder bezogen. Dicke, bequeme Kissenpolsterungen auf Sitz und Rückenlehne ab 9 Zentimeter sowie Polster der Außenschale und der Armlehnen ergeben einen stimmigen Look.


Schreibtischstühle aus Kunststoff und Holz

In den letzten Jahren haben schlankere Schreibtischstühle beliebten Einzug in das Home-Office und Büroräume gehalten. Diese Artikel bestehen aus Kunststoff, bezogen mit textilem Material, mit oder ohne Polster, nicht selten im Zusammenspiel mit einer graziösen Netzbespannung als Rückenlehne, die atmungsaktiv und elastisch ist.

Die leichtgewichtigen Schreibtischstühle bezaubern vorrangig im modernen Office mit klaren Konturen, aufregenden Farben und teilweise puristischem Design, sind formschön, repräsentativ und wirken äußerst elegant.

Schreibtischstühle aus Holz strahlen noch immer ein ganz besonderes Flair aus. Besonders die Form der englischen Chef- und Clubsessel aus echtem, massiven Mahagoni-Holz mit klassisch grünem Dicklederbezug sorgt nach wie vor für pure Begeisterung und überwältigenden Eindruck in luxuriösen Managerbüros, vor allem dann, wenn die Bezüge dieser wuchtigen, charakteristisch ornamental verzierten Kolonial Chefsessel mit den typischen Ziernägeln eingefasst sind.


Weitere Artikel





Anzeigen