Bauen & Renovieren | Wohnen & Einrichten | Garten | Dekorieren & Basteln

Garten

» Gartengestaltung
   - Zaun
   - Gartenweg
   - Kunstrasen
   - Gewächshaus
   - Aufstellbecken
   - Teich
   - Brunnen
   - Gartenspringbrunnen
   - Gartenpavillon
   - Kräuterspirale
   - Hochbeete
   - Feuerschale
   - Holzkohlegrill
   - Sonnensegel
   - Sonnenschirme
   - Hollywoodschaukel
   - Strandkörbe
   - Gartentisch
» Gartenpflanzen
Home - Garten - Gartengestaltung - Sonnenschirme
Sonnenschirme

Groß Sonnenschirme

Zuverlässiger Schattenspender, opaker Sichtschutz und auffälliger Werbeträger in einem – Sonnenschirme im Maxiformat. Der Kunde wählt auch im Segment Großschirme aus einer Vielzahl stehender wie hängender Sonnenschirm Modelle mit unterschiedlichsten Öffnungsmechanismen und Ausrichtungen.

Klassisches Knopfdrücken und einfaches Hochschieben genügt hier kaum – bei diesen Großen ohnehin ein Kraftakt. Daher besorgen Seilzüge und Kurbelsysteme mit Drahtseil ein kraftsparendes Öffnen. Noch einfacher: Sie überlassen Ihrem Elektromotor inklusive Fernbedienung die Sache. Insofern stellen Großschirme absolut alles in den Schatten.


Funktionsweise der Großschirme

Groß- und Luxussonnenschirme, die nicht über einen unterstützenden Elektromotor verfügen, besitzen zumindest eine komfortable Schiebemechanik zum Öffnen und Schließen. Eine Spannhebelmechanik sorgt für ein straffes Aufspannen der Membran.

Etwas schlichtere Schirmdächer sind oft Seilzugschirme, die über Flaschenzug (mit Schnellverschluss) geöffnet werden und meist eine Windöffnung besitzen, die Stabilität, Windzirkulation und Sicherheit erhöht.

Echte Großschirme sind Spannschirme: Ihre Streben zeigen robuste Aluminium- Rechteckprofile, der Mast ist aus profiliertem Rundrohr und innen noch einmal verstärkt, alles Aluminium ist eloxiert. Ein Teleskopmechanismus ermöglicht ein einfaches Öffnen mit nur zwei Handgriffen.

Diese Spannmechanik rastet an beiden Seiten ganz automatisch ein und der Sonnenschirm Bezug wird fortlaufend automatisch nachgespannt. Selbstverständlich lassen sich diese federnd verschraubten Schirmbezüge auch abnehmen. Think bigger – mit ausladenden Großschirmen in Höhen von über fünf Metern (geschlossen vier Metern und mehr) keine Frage.


Sonnenschirm Gestell

Stabil, aber so leicht wie möglich lautet das Credo der Hersteller: Die Sonnenschirm Gestelle bestehen aus leichtgewichtigem Aluminium. Wird Holz verarbeitet, wählt man zähes, langlebiges Eschenholz oder Teak mit einem Finish aus Fiberglas für den Mast sowie Sprossen aus imprägniertem, wasserfest verleimtem Hartholz. Auch Schirmnaben aus Birke und Erle liegen im Trend.

Umlenkrollen und leicht laufende Seilzüge realisieren ein kraftsparendes Aufspannen. Damit alles leichtgängig bleibt, sind alle Stahlverbindungen korrosionsfest und rostfrei.


Sonnenschirmständer

Ständer und Sonnenschirm bilden ein perfekt aufeinander abgestimmtes Dreamteam. Mit sandgefüllten Kunststoffbehältern gibt sich dieser Schirmtyp gar nicht erst ab: Sonnenschirmständer bestehen aus Beton oder sind zumindest mit Betongewichten ausgestattet. Gummiumreifungen schützen Untergründe wie kostbare Terrakotta Fliesen vor Beschädigungen.

Das Edelstahlrohr des Ständers kann abgeschraubt werden. Regenwasser staut sich nicht, sondern fließt einfach durch das Standrohr ab. Kleinere bis mittelgroße Sonnenschirmständer verfügen über versenkbare Edelstahlgriffe für den einfachen Transport. Auch Plattenständer mit aufgelegten Spezialplatten sind transportabel, weil zusammenlegbar, eignen sich aber nur begrenzt für den Großschirm sowie für mittlere Rohre bis 50 mm Durchmesser.


Bespannungen für Sonnenschirme

Eine Reihe von Bespannungsstoffen steht zur Wahl: UV-beständiges Polyester ist nicht nur lichtecht, sondern auch wasser- und schmutzabweisend. Von PVC ist dagegen abzuraten – es ist weder völlig reiß- noch verrottungsfest.

Daneben erfreuen sich Bespannungen aus Leinen oder Baumwolle, aber auch gewebeverstärkte Materialmixes aus einem Teil Baumwolle und einem Teil Polyester wachsender Beliebtheit. Und es geht auch komplett ohne Textilbespannung: Diese Sonnenschirme spenden Schatten über gefächerte Kunststoff Paneele.

Formen variieren von klassisch rund über sechs- und achteckig bis quadratisch. Design Sonnenschirme wagen ungewöhnliche, geschwungene Formen und fließende Übergänge. Man findet Pagodenschirme mit fernöstlichem Flair, aber auch lichtdurchlässige Modelle mit aufgedruckten Blattornamenten, die gekonnt mit Licht und Schatten spielen. Ein Dekovogel krönt die obere Spitze.

Weiß und Holz bleiben weiter trendbestimmend. Man präsentiert Sonnenschirme mit edlen Masten aus Holz oder auch mit Mast und Streben aus eloxiertem Aluminium, während die Naben aus verleimtem, imprägniertem Hartholz gefertigt sind.

Robuste Materialien und Komfort sind Trumpf – man gönnt sich ja sonst nichts. Wie wäre es mit saumverstärkten Ecken aus echtem Leder? Daneben sind alle Bespannungen selbstverständlich über Stahlschrauben am Gestell zu befestigen - einfacher lässt sich eine Sonnenschirm Bespannung nicht auswechseln.


Spannschirm

Spannschirme glänzen mit absolut faltenfreiem Sonnenschutz – ihr Bezug sitzt allzeit stramm und bietet so auch bei höheren Windstärken und unruhigem Wetter kaum Angriffsfläche. Die Teleskopmechanik ist mit einem Handgriff bedient.

Eine Dachneigung von um 20 ° ermöglicht die Nutzung des Sonnenschirms als Werbeträger, mit farblich passendem und selbst wählbaren Einfassband, versteht sich. Diese Groß Sonnenschirme sind auch bevorzugte Gastronomieschirme: Ihre Trendbespannungen – mit oder ohne Volant - bestehen aus so genanntem Airtex, einem Gewebe aus 100 Prozent EPS mit Teflonbeschichtung an ihrer Außenseite, können einen Sonnenschutzfaktor von 80 vorweisen und sind lichtecht im Bereich von 6 bis 8 (nach DIN-Norm 54004). Wer mag, kann sich diese Sonnenschirme auch mit integrierter Beleuchtung und Heizstrahler liefern lassen.


Groß Sonnenschirme richtig pflegen

Polyacrylbespannungen sind vergleichsweise pflegeleicht: Wasser- und schmutzabweisend, lassen sich Verschmutzungen unkompliziert mit einem feuchten Schwamm entfernen. Bespannungen aus Naturfasermixes oder Leinen benötigen etwas mehr Pflege: Spezielle Sonnenschirm Reiniger helfen hier, auch Algen- und Moosflecken oder Vogelkot zu entfernen. Der Eventbereich allerdings gibt seine abnehmbaren Bespannungen zum Reinigen in professionelle Hände.

Ohne Grund sollten Sie hochpreisige Groß Sonnenschirme nie Wetter und Wind aussetzen: Ist Ihr Sonnenschirm abgetrocknet, klappen Sie ihn direkt ein. Eine passgenaue Schutzhülle aus Polyester inklusive Handstab, Kordel und Reißverschluss schützt ihn zuverlässig – bis zum nächsten Einsatz.


Weitere Artikel





Anzeigen