Bauen & Renovieren | Wohnen & Einrichten | Garten | Dekorieren & Basteln

Garten

» Gartengestaltung
   - Zaun
   - Gartenweg
   - Kunstrasen
   - Gewächshaus
   - Aufstellbecken
   - Teich
   - Brunnen
   - Gartenspringbrunnen
   - Gartenpavillon
   - Kräuterspirale
   - Hochbeete
   - Feuerschale
   - Holzkohlegrill
   - Sonnensegel
   - Sonnenschirme
   - Hollywoodschaukel
   - Strandkörbe
   - Gartentisch
» Gartenpflanzen
Home - Garten - Gartengestaltung - Klappstuhl

Klappstühle für jeden Gusto

Aufklappen, sitzen, wieder verstauen: Aktuelle Klappsessel Designs sind nicht nur raumsparend und bequem, sondern überraschen mit neuen funktionalen Ideen sowie Klassikern in neuem Gewand.

Klappstühle gestalten Gartenevents und öffentliche Veranstaltungen genauso wie private Wohnräume, von schlicht und formell bis entspannend leger. Unterschiedlichste Materialien präsentieren sich klassisch, puristisch klar oder als leuchtend farbige Blickfang-Sitzgelegenheit.


Immer unterwegs – Regiestuhl

Regiestühle sind Stühle für jeden Tag und begleiten, klein zusammengepackt, an den Strand oder in den Stadtpark. Rahmen und Verbindungselemente gehen längst mit der Zeit - spezialverstärkt und robust. Druckmotive und Stickereien verleihen ihren Canvas-Bespannungen einen individuellen Anstrich. Wer Canvas nicht mag, findet auch Modelle mit Rattan Geflecht.


Klappsessel aus Metall und Holz

Nicht nur im Biergarten beliebte Favoriten: Klassische Holzklappstühle mit feuerverzinktem Flachstahlgestell und massiven Sitzleisten aus Buchenholz, die, im aktuellen Teakton lasiert, jeder Witterung trotzen. Etwas edler, aber gleichen Typs, präsentieren sich solide Holzkonstruktionen aus Kirschbaum mit ergonomisch konzipierten, hohen Rückenlehnen. Ihr Schmiedeeisen macht sogar an sommerlichen Hochzeitstafeln eine gute Figur.

Ein Hauch Exklusivität bieten elegante, kunsthandwerkliche Rahmenunikate, die schnell am perfekt passenden Klapptisch aufgestellt sind und beim Gartendinner zu Zweit genauso wie als ergänzende Sitzplätze beim Barbecue glänzen.


Klappbare Barbestuhlung

Nehmen Sie Platz - an Hausbar oder Stehtisch, auf klappbaren Barstühlen oder Barhockern aus Teak, heller Birke oder Erle. Metall Barstühle besitzen geformte Massivholz-Sitzflächen und angedeutete Lehnen oder kommen als einfache Sitzbrett-Hocker mit Siebdruck-Beschichtung daher. Auch mit Kunst- oder Echtlederbezug oder in Chromoptik sind sie zu haben sowie in allen RAL Farben lackiert bzw. pulverbeschichtet.


Klappstühle für Indoor-Events

Kein erfolgreiches Großevent ohne flexible Bestuhlung: Auch repräsentative, stapelbare Holzklappstühle aus klarlackierten, heimischen Massivhölzern wie Buche oder preisgünstigere Modelle mit geraden Sitzflächen und Rückenlehnen aus Pressholz sind platzsparend verstaut.

Noch komfortabler sitzt der Zuschauer auf Polster Klappstühlen mit Sesselcharakter: Hochwertige, naturfarben oder farbig lackierte Holzgestelle sind mit Polsterstoffen wie Leinen, Baumwoll-Mixes oder Samt bezogen. Wer größere Stückmengen benötigt, wählt seinen Wunschbezug nach Musterbuch. Sitzflächen nimmt man zum Reinigen heraus oder zieht die Bezugsstoffe zum Waschen ab.


Leichte Allround Klappsessel

Leichte, aber robuste Stahl Klappsessel in klassischer Rahmenform sind mit einem Griff aufgestellt. Für Komfort sorgen gepolsterte, vinylbeschichtete Sitzflächen und Rückenlehnen. Nicht ganz so bequem, aber pflegeleicht sind Kunststoffsitze und –lehnen aus Polypropylen. Diese erfüllen sowohl als private Extra-Sitze als auch als Recycling-Bestuhlung für öffentliche Versammlungen ihren praktischen und umweltgerechten Zweck, in beliebig erweiterbaren Sets zu haben und werkseitig mit Beinklammern ausgestattet.

Leichtgewichtige, rostfreie Metallrahmen ermöglichen flaches Zusammenfalten der Klappsessel. So verschwinden sie, einfach feucht abgewischt, bis zur nächsten Veranstaltung in unbeheizten, manchmal feuchten Abstellräumen, ohne Schaden zu nehmen.


Outdoor Klappsessel

Garten Klappsessel aus wertbeständigem Teakholz oder dem rötlichen, geölten Nyatoh sind zeitlos. Ihr Anteil ätherischer Öle macht sie wetterbeständig. Unbehandelt, nimmt Teakholz mit der Zeit eine silbergraue Patina an.

Echte Teakholzfans wählen Holz aus nachhaltigem Plantagenanbau, der die Regenwaldbestände nicht bedroht sowie solide Sessel mit messingverschraubten Gelenken. Die Palette des Fachhandels bietet Klappsessel mit und ohne Armlehnen, mit Kunststoffgeflecht oder auch aus Kunstholz mit Textilbezügen an Lehne und Sitzfläche. Während sich Modelle mit Textilbespannung bei Tisch stramm aufrecht halten, machen sie sich für das Nickerchen danach ganz flach - bereit zum Relaxen.

Auch klares Design bleibt Trend – mit Garten Klappsesseln aus Streckmetall mit verstellbaren Aluguss-Lehnen, wetterfest im Elothermverfahren beschichtet und so unempfindlich gegen Sonnenhitze, Regen und Frost. Die Haptik dieser pflegeleichten Beschichtung ist angenehm warm und glatt.

Sehen auch Indoor gut aus: Pflegeleichte Hochlehner aus Edelstahlnetz oder Naturgeflecht aus Bambus. Innovatives, komplett durchgefärbtes Kunststoffgeflecht aus hochdichtem Polyethylen ist in jeder Trendfarbe erhältlich und dabei farb- und temperaturbeständig. Dieses hochelastische Material lässt sich in jede Form flechten. Ein UV-Stabilisator verhindert Verspröden.


Designer Faltstühle für unterwegs

Historische Faltstühle der Antike - mit reichverzierten, oft vergoldeten oder mit Intarsien prunkenden Holzgestellen sowie Leinen- oder Ledersitz - faltete man einfach x-förmig an ihren Seitenlehnen zusammen. Der Praxisnutzen aktueller Designer Klappmodelle steht diesen in Nichts nach. Was die Optik betrifft, lässt allerdings Sparta grüßen.

Zauberei? Nein, ein Designer Faltstuhl auf der New-York-Design-Week, dessen komplette Elemente nahtlos eingepasst in einem massiven, ebenen Brett aus Holz verschwinden. Platzsparender geht es kaum.

Superbequem dagegen sind die neuen Lounge Chairs zum Mitnehmen. Bequem wie echte Sessel, bestechen sie mit edlen Hölzern, pulverbeschichtetem Stahl und üppig weich gepolsterten Sitzen mit Bezügen aus reiner Baumwolle - und bleiben echte Klappsessel.

Andere Designer treiben es bunt, aber nur an den Unterseiten aus farbigen Schichtstoffen, die erscheinen, sobald man die Verbundholz-Sitzfläche hochklappt. Der Rahmen bleibt am Platz - so kann man diese Klappsessel hochkant aufreihen.

Maximaler Nutzen bei minimalem Aufwand – diese Klappstühle treiben das Prinzip auf die Spitze: Einfach die Beine auseinanderklappen, die Sitzfläche hineinlegen und dann die Rückenlehne in den Sitz einstecken. Der Sitzkomfort könnte auf der Strecke bleiben.

Als innovativ, aber bequemer gelten Reise Faltstühle. Immer dabei und in Sekunden aufgestellt, sitzt man bequem in einem frei gehängten Bezug – für ein echtes Deckchair- oder Hängemattenfeeling. Dieser Faltstuhl mit hoher Rückenlehne und Kopfstütze passt sich ideal der Körperform an.

Heimische Hersteller legen hier Wert auf ressourcenschonende Hölzer wie geölte Buche und arbeiten mit lichtechtem Markisenstoff aus Polyacryl. Mit knapp 3 kg sind diese Faltstühle sehr leicht, aber stabil. Mit ihrem kompakten Packmaß passen sie auch auf den Fahrradgepäckträger oder werden im Beutel über der Schulter getragen – auf dem Weg zum Angeln oder zum Badestrand.


Weitere Artikel





Anzeigen