Bauen & Renovieren | Wohnen & Einrichten | Garten | Dekorieren & Basteln

Wohnen & Einrichten

» Wohnideen
» Wohnen
   - Wohnzimmer gestalten
   - Sofa
   - Schlafsofa
   - Stehtisch
   - Barhocker
   - Massagestuhl
   - Schaukel Stuhl
   - TV-Möbel
   - Wanduhr
   - Feng Shui einrichten
   - Klimagerät
   - Deckenventilator
   - Luft Befeuchter
» Schlafen
» Kinder
» Küche
» Sanitär
Home - Wohnen & Einrichten - Wohnen - Stand Ventilator

Standventilatoren sorgen für kühlende Frische

Die heiße Jahreszeit ist für die meisten Menschen die schönste, dennoch können ausgiebige Hitzewellen auch sehr anstrengend werden, solange man nicht die Möglichkeit hat, einen Urlaub am weißen Sandstrand direkt am Meer zu geniessen.

Für diejenigen, die im Büro bei der Arbeit oder daheim bleiben und schwitzen müssen, weil selbst die Temperaturen in den Räumen längst die angenehmen 22 Grad Celsius überschritten haben, wird dieser hitzige Zustand ohne jeden kleinsten Luftzug nach einiger Zeit beinahe unerträglich, sodass das Allgemeinbefinden mitunter recht heftig darunter leidet und die Konzentration schwächelt.

Auch ein erholsamer Schlaf bleibt unter solchen Umständen für viele Menschen auf der Strecke – die Folge: Sie haben am kommenden Tag mit Kopfschmerzen und Müdigkeit zu kämpfen. Wer sehnt sich dann nicht nach einer kleinen Abkühlung? Ein Deckenventilator kann in dem Falle Wunder bewirken, auch wenn sich durch diesen die Raumtemperatur nicht verändert, aber er ist in der Lage, den Luftaustausch zu beschleunigen, um eine frische Brise zu erzeugen.

Doch was kann man tun, wenn an Deckenventilatoren nicht zu denken ist? Eine weitere erfolgreiche Variante für angenehme Belüftung stellen die mobilen Standventilatoren in all ihrer Modellvielfalt dar (Artikel finden Sie von Fakir, Casafan, Rowenta, AEG, Tristar, Honeywell in schwarz, weiß, silber, chrom). Zahlreiche Design Ausführungen als Tisch- oder Bodenventilator oder aber in größerer Gestalt bzw. als Säulenmodell kühlen sanft die Haut und lassen sie auf diese Weise regelrecht „aufatmen“. Zudem sind sie verhältnismäßig günstig im Anschaffungspreis, der Aufwand einer festen Installation entfällt bei diesem Ventilator-Typ und die Geräuschentwicklung hält sich definitiv in Grenzen.


Stand Ventilator - der Preis

Die einfachsten Modelle von Standventilatoren werden bereits zu einem Preis ab 15 Euro verkauft – hochwertige Design-Ventilatoren können durchaus bis zu 400 Euro kosten. Um gute Leistungsmerkmale am Gerät in sinnvoller Größe (ab 45 Zentimeter Durchmesser) bei akzeptabler Laufruhe (doppelte Kugellager im Motor – dies wäre die etwas teurere Variante) und hoher Lauf-Leistung vorzufinden, sollten allerdings mindestens faire 60 bis 100 Euro für den Kauf investiert werden.

Ein weiteres Entscheidungskriterium für den passenden Stand Ventilator stellt seine Stabilität – vor allem ein absolut kippsicherer Standfuß – dar, ferner eine ansprechende Optik und möglichst geringer Platzbedarf. Wissenswert könnte der Tipp sein, dass der Standventilator um so leiser ist, desto mehr möglichst große Ventilatorenflügel hinter dem fest angebrachten Schutzgitter vorhanden sind, da sich auf diese Weise trotz idealer Lüfter-Leistung die Drehzahl verringern lässt und somit weniger Betriebsgeräusche entstehen.

Für diesen Standventilator muss wiederum ausreichend Platz zur Verfügung stehen. Eine stufenweise oder gar stufenlose Regulierung bzw. Absenkung der Drehzahl (per Fernbedienung) je nach Bedarf zeichnet einen guten, hochfunktionalen Stand Ventilator aus. (Fakir, Casafan, Rowenta) Der Vorteil dieser Eigenschaft macht sich spätestens bei der Nutzung im Schlafzimmer bemerkbar. Tischventilatoren können diese Vorzüge meist nicht bieten.

Höhenverstellbarkeit und sowohl eine horizontale als auch die vertikale Schwenkbarkeit sind mitunter zweckmäßige Merkmale, die ein punktgenaues Ausrichten des Stand Ventilators ermöglichen. Neben den Standard-Ventilatoren stehen auch Exemplare mit Sonderausstattungen wie Timer und Sleep-Funktion per Fernbedienung am Markt zur Auswahl. (Artikel finden Sie von Fakir, Casafan, Rowenta, AEG, Tristar, Honeywell in schwarz, weiß, silber und chrom)

Welches Modell ist für den eigenen Bedarf zu Hause (oder im Büro) zweckmäßig – soll es ein großer Stand Ventilator sein, eher ein Säulen-Standventilator (auch Turmventilator genannt), ein Gerät ohne Rotorblätter oder lieber doch ein Boden- oder Tischventilator?

Wichtig ist, sich am besten im Vorfeld für einen bestimmten Ventilatoren Typen zu entschließen und dann auf dieser Grundlage die Preise zu vergleichen, da die Preis-Spannen sich von online Shop zu online Shop immens unterscheiden.


Kauftipps für den Standventilator

Der große Stand Ventilator besticht mit hohe Luftleistung, ist flexibel, stufenlos in Höhe und Intensität verstellbar sowie mit schwenkbaren Ventilatorenflügeln ausgestattet. Die Rotorblätter sind mit einem Schutzgitter aus Metall oder „unverwüstlichem“ ABS-Kunststoff verdeckt. Solche Ventilatoren eignen sich zudem hervorragend für große Büroräume, Balkon und Terrasse.

Turmventilatoren bzw. Säulenventilatoren sind elegant im Design und schlank, robust, flüsterleise, platzsparend und kinderleicht zu transportieren. Sie kippen nicht und faszinieren mit einer äußerst hohen Reichweite. Wer mag, entscheidet sich für einen fernbedienbaren Säulenventilator mit bunten LEDs.

Rotorlose Ventilatoren gibt es in der Stand- und in der Tischvariante. Beide Exemplare sind Hochleistungsgeräte aus festem Kunststoff, die bei äußerst geringer Wattzahl sehr geräuscharm und für einen weiten Umkreis geeignet sind. Diese innovativen Windmaschinen kosten jedoch bereits um die 300 Euro.

Für Werkstätten und große Arbeitshallen kommen kippfeste Bodenventilatoren zum Einsatz, die aus robustem Metall bestehen und eine hohe Leistungsaufnahme von mindestens 60 Watt erfordern. Ein Timer schaltet bei Bedarf automatisch ab, der Energieeinsparung zuliebe.

Tischventilatoren befinden sich in Augenhöhe und sollten daher mit einem ansprechenden Äußeren überzeugen. Leise Aluminium-Flügelräder bieten trotz der Kompaktheit eine recht hohe Luftleistung. Die Vielfalt der Tisch Modelle lässt auch zusammenklappbare Reiseventilatoren zu, die bequem in jeden Urlaubskoffer passen.


Weitere Artikel





Anzeigen