Bauen & Renovieren | Wohnen & Einrichten | Garten | Dekorieren & Basteln

Bauen & Renovieren

» Bauen
   - Bauweise
   - Baustoffe
   - Immobilien Bewertung
   - Haus Planer
   - Architekt
   - Baumeister
   - Fundament
   - Kellerbau
   - Wärmedämmung
   - Fenster
   - Haustüren
   - Wintergarten
   - Terrassenüberdachung
   - Rollladen
   - Markisen
   - Fertighäuser
   - Carport
   - Briefkasten
» Heizen
» Renovieren
» Energie
» Finanzieren
» Versichern
Home - Bauen & Renovieren - Bauen - Jalousie
Jalousie

Qualitätskriterien von Jalousien

Die erste Jalousie wurde 1812 von einem französischen Tischler zum Patent angemeldet. Sie wurden aus hölzernen Lamellen, die verstellbar waren, angefertigt, und diese Ausführung gibt es heute noch.

Unter einer Jalousie versteht man einen veränderbaren Sonnenschutz, der auch vor fremden Blicken schützt (Sichtschutz). Unterschieden werden Außenjalousien, die Sonne und Witterung abhalten, und Innenjalousien, die wie Gardinen oder Vorhänge (Plissee) einen Lichtschutz bieten, den Blick von innen nach außen nicht stören, aber die Sicht von außen nach innen vermeiden (Sichtschutz). Innenjalousien können in Wohnungen und Büroräumen genutzt werden.


Das Material der Jalousien

Die Lamellen der Jalousien werden aus Aluminium (Alu), Holz oder Kunststoff hergestellt und haben die handelsüblichen Breiten von 1,6 cm 2,5 cm 3,5 cm und 5 cm. Für Badezimmer und Küchen werden Materialien verwendet, die nicht rosten.

Holzjalousien aus Bambus sind sehr beliebt. Die Lamellen sind schmal, bewirken einen angenehmen Lichteinfall und verhindern gleichzeitig Sonneneinstrahlung. Die Leiterkordel und der Drehstab passen sich farblich an und fallen auf diese Weise nicht unattraktiv auf.

Funktional sind Jalousien aus Aluminium-Lamellen, die sich jedem Wohn-Design anpassen. Sie können die Sonneneinstrahlung regulieren und den Raum in ein entspannendes Licht hüllen. Jalousien aus Aluminium sind deutlich robuster als aus Kunststoff.


Die verschiedenen Jalousien-Typen

Durch gestanzte Löcher an der Seite, durch die die Zugschnur führt, wird durch Bewegung der Lamellen die Sonneneinstrahlung vermieden, aber das Zimmer nicht verdunkelt, weil immer noch genügend Licht einfällt.

Bei einigen Artikel sind die Aluminiumlamellen nicht am Rand in der Mitte, sondern im hinteren Drittel gestanzt. Werden sie geschlossen, überlappen sie auf diese Weise stärker und verdunkeln den Raum. Diese Form wird Lichtstop Jalousie genannt und in unterschiedlichen Farben angeboten. (Produkte mit Zubehör finden Sie im online shop)

Unter Flex Jalousie ist eine Alu Jalousie zu verstehen, die mit Hilfe verspannter Federn die Schnüre in jeder Position auf Spannung halten kann. Die Lamellen werden an einem oben angebrachten Drehknopf in Stellung gebracht und können von oben nach unten, oder umgekehrt, geöffnet werden. Beim Fensterputzen werden die Lamellen von oben nach unten oder von unten nach oben verschoben.

Bei der Vario Jalousie kann der untere Teil nach Belieben geschlossen werden, und der obere Teil bleibt geöffnet. Diese Lösung ist besonders bei Bildschirmarbeiten geeignet. Jalousien sind für alle Fensterformen erhältlich (Produkte - auch Rollos - finden Sie im online shop), auch für Rundfenster oder schräge Dachfenster und können lt. Hersteller Informationen in allen Größen maßgefertigt werden.

Fenster Jalousien werden mit einer Zugschur- oder Kettenbedienung sowie einer Kurbel, mit der sie gewendet und rauf und runter gefahren werden können, (online) angeboten. Sind Fenster allerdings schwer erreichbar, ist die Bedienung über einen Motor möglich und sinnvoll.

Vertikaljalousien sind mit einer modernen Reflexionsoberfläche ausgestattet und werden in vielen Farben verkauft. Die Lamellen werden, wie die horizontalen Modelle, mit einem Drehstab ausgerichtet und mit einer Schnur geöffnet oder geschlossen.


Jalousie Montage

Jalousien gibt es in unterschiedlichen Befestigungsarten. Sie können als Zwischenglas Jalousie im Zwischenraum der Isolierscheibe angebracht werden, wo sie auch vor Schmutz geschützt sind und werden mit einem Motor oder einer außen angebrachten Kurbel bedient. Andere Produkte werden direkt hinter der Fensterscheibe montiert.

Wird die Jalousie direkt in den Glasfalz eingebaut, wird der Stauraum hinter der Scheibe klein und heizt sich bei Sonnenbestrahlung auf. Der größte Teil der Sonnenwärme wird allerdings wieder reflektiert oder abgegeben. Bei diesen sogenannten Thermo Stop Jalousien ist der Grad der Reflexion am höchsten.

Um zu vermeiden, dass am Fensterrahmen gebohrt werden muss, gibt es besondere Klemmträger, die meistens aus Metall hergestellt sind und die Jalousie befestigen. Die Pendelsicherung sorgt dafür, dass bei gekipptem Fenster die Jalousie gehalten wird und sich nicht bewegt.


Außenjalousien

Außenjalousien werden besonders strapaziert und müssen mit einer Pendelsicherung ausgerüstet sein. Da sie durch Wind und Regen beansprucht sind, werden sie normalerweise mit einer Schiene oder einem Seil geführt. Beim Kauf (inkl Zubehör) sollte auf einen Windwächter geachtet werden, der die Jalousie einfährt, wenn es zu stürmisch wird.


Achtung beim Kauf von Jalousien

Holzjalousien sind stabil, reagieren aber auf feuchte Reinigung empfindlich. Aluminium Jalousien rosten nicht und können auch in Räumen eingesetzt werden, in denen die Luftfeuchtigkeit hoch ist, wie im Badezimmer, in der Küche oder in unbeheizten Abstellkammern.

Je breiter die Lamellen sind, desto stabiler sind sie. Auch die Reinigung ist unkompliziert. Sie werden flach gestellt und einfach abgesaugt oder abgewischt. Hochwertige Jalousien dürfen ohne Probleme vom Fenster abgenommen und in der Badewanne abgespült werden, ohne dass die Schnüre Schaden nehmen. Bei sehr preiswerten Jalousien ist diese Art der Reinigung nicht zu empfehlen. Kunststoff Jalousien haben den Nachteil, den Staub regelrecht anzuziehen.

Horizontale oder vertikale Ausführungen werden in unterschiedlichen Lichtdurchlässigkeiten angeboten. In ausgesuchter Qualität lassen sie Tageslicht ein und reflektieren heiße Sonnenstrahlen, sie sorgen gleichzeitig für niedrigere Temperaturen und einen gut klimatisierten Raum.

Mehr Service Informationen zum Sonnenschutz (Rollos, Markisen, Plissee, Gardinen) auf den folgenden Seiten.


Weitere Artikel





Anzeigen