Bauen & Renovieren | Wohnen & Einrichten | Garten | Dekorieren & Basteln

Bauen & Renovieren

» Bauen
   - Bauweise
   - Baustoffe
   - Immobilien Bewertung
   - Haus Planer
   - Architekt
   - Baumeister
   - Fundament
   - Kellerbau
   - Wärmedämmung
   - Fenster
   - Haustüren
   - Wintergarten
   - Terrassenüberdachung
   - Rollladen
   - Markisen
   - Fertighäuser
   - Carport
   - Briefkasten
» Heizen
» Renovieren
» Energie
» Finanzieren
» Versichern
Home - Bauen & Renovieren - Bauen - Baustoffe

Moderne Wohnqualität im Massivhaus unter der Verwendung ökologischer Baustoffe

Sowohl der Stellenwert als auch der Marktanteil der als solide und langlebig definierten Massivbau-Weise ist in unseren Breitengraden wie Deutschland nach wie vor im obersten Bereich angesiedelt. Die vielschichtigen, immer wieder aufs Neue beeindruckenden Vorteile eines Hauses aus Stein wie beispielsweise der unumstrittene Energiesparfaktor, welcher den Anforderungen der EnEV spielend gerecht wird, und die ausgleichenden klimatischen Verhältnisse zu allen Jahreszeiten sind lt. statistischen Auswertungen für jeden zweiten Bauherren entscheidendes Kriterium für die Verwendung massive Baustoffe wie Ziegel, Porenbeton und Kalksandstein.

In Sachen Werterhalt punkten massive Baustoffe für den Hausbau vor allen Dingen aufgrund ihrer hohen Lebenserwartung und der – langfristig gesehen – nur sehr geringen Instandhaltungskosten. Auf diese Weise lässt sich mit einem Massivhaus ruhigen Gewissens in die Zukunft investieren.

Und das ist längst nicht alles, was für massive Baustoffe spricht. Individuelle Wünsche betreffend der Architektur des Massivbauhauses sind problemlos umsetzbar. Das Haus hat aus vielerlei Gründen einen hohen Wiederverkaufswert und bietet bei bester Wirtschaftlichkeit und spürbarem Wohlbehagen zudem sehr hohe Schallschutz und Brandschutz-Eigenschaften, was wiederum günstige Auswirkungen auf die Versicherungsprämie für die Wohngebäude Versicherung nach sich zieht.

Die Herstellung aller massiven Baustoffe ist aus einheimischen Rohstoffen möglich – sie bestehen aus Mineralien wie Ton, Kalk, Sand und Kies und ergeben als gemischtes Resultat einen schweren Baustoff für Wände mit erfreulich hoher Wärmespeicherkapazität (Wärmedämmung). Ein exzellentes Gemisch, welches winddicht ist und in Form der fertigen Mauerwerk-Baumasse einen sehr guten Schallschutz und hohe Brandschutz-Eigenschaften garantieren kann.

Ziegel, Kalksandstein und Porenbeton – die beliebtesten Baustoffe, die für den Massivbau zum Einsatz kommen – stehen für standfeste Robustheit, technische Ausreifung und moderne, umweltbewusste Wohnqualität auf höchstem Niveau in einem.

Auch der Baustoff Beton in aller Vielfalt, dessen grandiose Vorzüge entscheidend dazu beitragen, dass er den beliebtesten und meist verwendeten Baustoff für das Massivhaus darstellt, ist im Massivhaus-Bau-Sektor längst nicht mehr wegzudenken. Die verschiedenen Massiv Baustoffe für Wände samt ihrer spezifischen Eigenschaften und Herstellungsmethoden seien im Folgenden näher erläutert:


Weitere Artikel





Anzeigen