Bauen & Renovieren | Wohnen & Einrichten | Garten | Dekorieren & Basteln

Wohnen & Einrichten

» Wohnideen
» Wohnen
» Schlafen
   - Schlafzimmer Design
   - Matratzen
   - Matratzentopper
   - Lattenrost
   - Box Spring Betten
   - Wasser Betten
   - Luft Bett
   - Himmel Bett
   - Bettdecke
   - Polster
   - Bettwäsche
   - Tages Decke
   - Bettlaken
   - Kleiderschrank
   - Feng Shui
» Kinder
» Küche
» Sanitär
Home - Wohnen & Einrichten - Schlafen - Box Spring Betten
Box Spring Betten

Qualitätskriterien von Boxspring Betten

Die meisten Menschen dürften schon einmal ein Boxspring Bett gesehen haben, doch wissen die wenigsten, dass es so heißt. Schließlich setzt sich der Trend zum Boxspringbett in Deutschland erst seit kurzer Zeit durch; bislang kannte man diesen Betten-Typ eher aus amerikanischen Filmen oder von Urlaubsreisen aus besonders exklusiven Hotelzimmern.

So verwundert es auch nicht, dass Boxspringbetten hier bis vor Kurzem noch als „amerikanische Betten“ oder auch als „Kontinentalbetten“ bezeichnet wurden. Mittlerweile hat sich der hohe Schlafkomfort in einem Boxspringbett aber zunehmend herumgesprochen, so trifft man es auch in immer mehr deutschen Privathaushalten an.


Aufbau und Konstruktion von Boxspringbetten

Der erhöhte Liegekomfort und die daraus resultierende Verbesserung des Schlafs begründet sich in dem Zusammenspiel von Matratzen und Unterfederung des Boxenspringbett, denn schließlich ist deren gesamte Unterkonstruktion, die als Box bezeichnet wird und dem Boxenspring Bett seinen Namen gibt, gefedert und somit in der Lage, die Druckbelastungen von der Federkernmatratze aufzufangen und weiterzugeben.

Die Federn der Federkernmatratze wiederum stützen den Körper punktgenau. Die Box selbst vereint hier gewissermaßen Bett-Gestell sowie Lattenrost und sollte aus massivem Holz konstruiert sein. Sie wird, ebenso wie auch die Matratze, mit einem strapazierfähigen Material wie beispielsweise (Kunst-)Leder oder einem für Möbel gedachten Textilstoff, also sogenanntem Polsterstoff, komplett überzogen.


Matratzenauflage - der Topper

Wer sich für die Polsterstoffvariante entscheidet, sollte beim (online) Kauf auf die Qualitätsklasse A achten. Beim typischen Boxspringbett findet sich über der Untermatratze und der Obermatratze nun noch ein sogenannter Topper, eine beidseitig wattierte Komfortauflage mit Viskoschaumkern.

Im Idealfall wird der Topper aus hochwertigstem Doppeltuch angefertigt und verfügt über eine beidseitige Klimafaserversteppung für optimalen Feuchtigkeitstransport. All diese Komponenten sind in mehreren Ausführungen (online) erhältlich, die individuell und den persönlichen Bedürfnissen entsprechend miteinander kombiniert werden können.


Amerikanische Betten gibt es in großer Modellvielfalt

Auch wenn sich Boxspringbetten der Marken Hersteller stark ähneln, sind sie in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich – und dies betrifft nicht nur das Material ihres Überzuges. So beispielsweise sind Boxspringbetten im Aufbau mit und ohne Rückenlehne bzw. gepolstertem Kopfteil erhältlich. Dieses ist klassischerweise etwas breiter als das Bett selbst, lässt sich bei vielen Herstellern aber auch in der bündigen Artikel-Variante bestellen. (Artikel im shop zum günstigen inkl Preis)

Verfügt das Boxspringbett über eine Rückenlehne, ist diese mit demselben Material überzogen wie Box und Matratze, sodass das Möbel-Stück wie aus einem Guss wirkt. Rückenlehnen wiederum gibt es in der Basic-Variante, aber auch als HighTec-Luxusversion, die auf Knopfdruck stufenlos verstellbar ist. Dies gilt auch für das Fußteil, welches in der Luxus-Ausführung ebenfalls mittels eines Elektromotors betrieben werden kann. Noch komfortabler wird die Bedienung, wenn das Boxspringbett über eine Fernbedienung verfügt.

In diesem Falle sollte das Boxspring Bett über eine Netzfreischaltung und idealerweise eine Notstromabsenkung per Handschalter verfügen. Entscheidet man sich für die motorgetriebene Variante, sollte das Boxspringbett über einen gepolsterten Matratzen-Bügel verfügen, der einem möglichen Verrutschen der Matratze entgegenwirkt.


Boxspring Matratze

Prinzipiell ähneln die im Boxspringbett verwendeten Matratzen jenen, die in hochwertigen herkömmlichen Betten Verwendung finden. So bürgt ein Bonellfederkern, etwa bei einer Mehrzonen-Tonnenfederkernmatratze (zum Beispiel 5-Zonen-Matratze oder 7-Zonen-Matratze) mit Rundumpolster sowie Hüft- bzw. Schulterkomfortzone, für höchste Qualität.

Auch Taschenfederkernmatratzen finden des öfteren Verwendung in Boxspring Betten. Ebenso findet sich die Kombination Tonnentaschenfederkern, die durch ihre wabenförmige Anordnung besticht. Boxspringbetten sind zumeist in zwei Härtegraden verfügbar, die abhängig vom Körpergewicht und den persönlichen Vorlieben gewählt werden können.


Individuelle Luxus-Betten

Ohnehin sind Boxspring Betten in fast allen Elementen individualisierbar. Ob mit oder ohne Rückenlehne, in welcher Größe und Liegehöhe, motorisiert oder nicht motorisiert und in puncto Optik – kaum ein anderes Bett bietet so viele einzelne Komponenten, die sich den ganz persönlichen Bedürfnissen anpassen lassen. Auch ist zu den meisten Boxspringbetten passendes und ebenfalls individualisierbares Zubehör erhältlich (inkl Preis), zum Beispiel hübsche gepolsterte Beistellhocker, die den klassischen Nachttisch ersetzen.

Box Spring Betten weisen zumeist die Standard-Doppelgröße von 160 mal 210 Zentimetern auf, es sind aber auch Abweichungen erhältlich, beispielsweise 160 mal 220, 180 mal 200 oder 200 mal 220.

Neu sind Boxspringbetten mit einer zu bis zu achtzig Prozent offenen Unterfederung. Diese sorgt für eine optimale Belüftung nicht nur der Matratze, sondern des gesamten Bett-Systems, die gepaart mit der ergonomischen Unterstützung eines der Geheimnisse des Schlafkomforts in modernen Boxspringbetten ist. Zudem kommt die verbesserte Luftzirkulation auch der Gesundheit zugute.

Darüber hinaus lässt sich festhalten, dass die stützende Weitergabe der Körperbewegungen sowie die komfortable Auflage des Boxspringbettes ein Liegeerlebnis kreieren, welches normalerweise nur von Betten in 5-Sterne-Hotels hervorgerufen wird und Körper wie auch Geist eine tiefe Ruhe schenkt. Umso besser zu wissen, dass diese Luxus-Betten der Marken Hersteller in der Anschaffung zwar hochpreisiger sind als herkömmliche Bett-Systeme, dafür aber auch über eine weitaus höhere Langlebigkeit für viele Jahre gesunden Schlafkomfort verfügen.


Weitere Artikel





Anzeigen